Klinker & Ziegelwerk

Judith Becker
Verfasst von:

Judith Becker

16. November 2020

Blockverband für Haus U

Der Architekt Herr von Houwald aus Krefeld hat auch dieses Einfamilienhaus geplant. Dieses Einfamilienhaus im reduzierten Bauhausstil zeigt die Strangpresssortierung Jaco GR 201 aus dem Rheinischen Ringofen. Die stranggepresste Sortierung erstrahlt mit einer rot-bunten bis grünlich-anthrazitfarbene Farbgestaltung. Besonders nennenswert bei diesem Objekt ist der Verband. Es handelt sich um einen Blockverband. Im Verband wechseln sich eine Reihe Läufer und eine Reihe Köpfe ab. Allerdings ist der Blockverband nicht zu verwechseln mit dem Kreuzverband. Beim Kreuzverband verschiebt sich die Läuferschicht um einen halben Stein. Somit entsteht mit einem Läufer und den darüber und darunter liegenden Köpfen ein Kreuz. Das Kreuz wird mit den darauffolgenden Reihen durch eine Fuge getrennt.

Die Schwierigkeit, genau ein Kreuz zu bilden, besteht beim Blockverband nicht. Das Wechselspiel aus Läufer- und Kopfschichten wird heutzutage relativ selten angewendet. Einerseits bedeutet es einen höheren Arbeitsaufwand für den Maurer, aber andererseits könnte das Endergebnis einen altmodischen Charakter erhalten. Dieser veraltete Verband wird häufig aus Kosten- und Geschmacksgründen nicht gewählt. Dabei wird dem Verband zu Unrecht eine veraltete Wirkung nachgesagt. Durch diesen Verband entsteht ein einzigartiger Charme. Die Sortierung, insbesondere mit den Kopfsteinen, lässt das Gebäude mit einer besonderen Optik und Haptik erstrahlen.

Die Charakteristik der Ringofenklinker kann man am besten an der Sortierung STP Jaco GR 201 erklären. Die Farben der Sortierung erreichen ein besonderes Spektrum. Obwohl es im Grunde eine rote-bunte Grundsortierung ist, wirkt diese im Blockverband anthrazit-braun, grün, violett mit einem leichtem Rot-Anteil. Ebenso zeichnet das Wechselspiel aus Vorder- und Rückseiten eine stimmige und charakteristische Ringofensortierung aus.