job-stoerer

Klinker & Ziegelwerk

Judith Becker
Written by:

Judith Becker

13. May 2020

Wohn- und Geschäftshaus am Marktplatz

Das Wohn- und Geschäftshaus prägt das Stadtbild am Marktplatz in Pulheim. Eine verkehrsberuhigte Straße läuft direkt am zentral liegenden Objekt vorbei. Nicht unweit entfernt liegt der Pulheimer Bahnhof. Von dort ist innerhalb von 15 Minuten die Kölner Innenstadt erreichbar.

Das repräsentative Wohn- und Geschäftshaus wurde von dem Generalunternehmer Friedrich Wassermann von der Bemusterung bis hin zur Umsetzung begleitet und ausgeführt. Aber der Architekt Michael Zimmermann führte die Planung durch. In dem viereinhalb geschossigen Bauwerk sind 16 Wohneinheiten mit jeweils 1-3 Zimmern. Ebenso sind 3 Ladenlokale und 3 Büroeinheiten sowie einer Tiefgarage dort untergebracht. Die hellen Wohneinheiten sind mit einer hochwertigen Ausstattung sowie 1-2 Balkonen pro Wohnung versehen. Die hochwertige Ausstattung beinhaltet einen Parkettboden mit einer hellen und lichtdurchfluteten Raumaufteilung. Ebenso sind alle Wohnungen barrierefrei und können mithilfe eines Aufzugs stufenlos erreicht werden.

Dieses Bauprojekt ist das Erste, das die Gillrather- Wasserstrichsortierung Sortierung Cornwall trägt. Das Mehrfamilienhaus ohne Dachüberstand erhält durch die helle beige-bunte Farbgestaltung einen frischen und freundlichen Gesamteindruck. Aufgelockert wird die Fassade durch Putzkombination an den Balkonen und den vielen Fensterflächen. Das Besondere an den Fenstern sind die vermehrt verarbeiteten Köpfe. Die anthrazitfarbenen Fenster ergänzen sich zum Kohlebrand der Sortierung. Die bunte Farbgestaltung der Sortierung entsteht durch den Kohlebrand. Diese Farbgestaltung reicht von hellen Beigetönen bis hin zu dunkelbraunen Akzenten. Der urbane Baukörper erhält durch das durchdachte Farbkonzept einen eleganten Gesamteindruck.

Foto: Friedrich Wassermann