Klinker & Ziegelwerk

marcus
Verfasst von:

Marcus Gillrath

5. Mai 2018

Kirchenzentrum Neuried mit Klinkerkleid aus dem Ringofen

Der Baukörper erfüllt verschiedene Funktionen. Diese Funktionen reichen von Kirche über Pfarrheim und Büro bis hin zu Jugendbereich. Diese verschiedenen Funktionen wurden räumlich aufgegriffen und gruppieren sich um den Innenhof. Trotz seiner Größe wirkt der Baukörper dabei aber nicht zu erschlagend, da der Innenhof eine auflockernde Funktion übernimmt. Vielmehr erzeugt der Baukörper eine skulpturale Kraft. Herausstechend aus dem Baukörper ist der Glockenturm. Der Glockentrum ist schon weithin sichtbar. Der Entwurf für das Kirchenzentrum Neuried entstammt der Feder von Meck Architekten aus München.

Besonderes Klinkerkleid für das Kirchenzentrum Neuried

Die Gebäudehülle erstrahlt in einem besonderen Klinkerkleid. Der unregelmäßig gebrannte dunkelrot-braun-violette Klinker aus dem Ringofen fällt durch die besondere Textur aus Kohleaufbrennungen und herausstehenden Klinkern auf. Für dieses Projekt wurde ein Sonderbrand auf der Basis unseres Ringofenklinkers STP Jaco GR 201 im Dünnformat gewählt

Darüber hinaus stellt das Großkreuz am Eingang ein weiteres Highlight dar, welches aus Cortenstahl besteht und ein weithin sichtbares Zeichen der Kirche darstellt.

Auszeichnungen und weitere Kirchenbauten

Der Bau erhielt mit dem Architektur Preis 2009 des Ziegel Zentrum Süd e. V. eine besondere Auszeichnung. Des Weiteren symbolisiert der Kirchenneubau eine neue Epoche Sakraler Bauten. Für uns als Firma Gillrath sind sakrale Bauten stets eine besondere Herausforderung. Dem allgemeinen Kirchensterben trotzend konnten wir in den vergangenen zehn Jahren über sechs Kirchenneubauten sowie weitere Gemeindezentren beliefern.

 

Fotos: Michael Heinrich

Architektur: Meck Architekten