Home Produkte Objekte

Nachhaltigkeit und
Umweltschutz

Nachhaltigkeit im
Klinkerwerk Gillrath

Unser Weg zu einer
umweltschonenderen Produktion

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind für uns essentiell wichtige Themen, welche von uns und unseren Mitarbeitern aktiv gelebt werden. Wir schaffen im Werk eine Kultur, in der Ressourceneffizienz, Reduktion fossiler Brennstoffe und der Einsatz erneuerbarer Energien vom ganzen Team und von der Geschäftsführung getragen und gefördert werden.

Um unsere Ziele im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu erreichen, brauchen wir starke Partner an unserer Seite. Wir haben uns daher einigen Netzwerken angeschlossen und arbeiten mit renommierten Unternehmen und Instituten zusammen.

Energie im Unternehmen

Unser Weg zur klimaneutralen Produktion

rundes bordeauxfarbenes Icon mit einem weißem Blatt

Ressourceneffizienz

in der Produktion durch Kreislaufwirtschaft, Recycling und Upcycling

Fassadensanierung

Werterhaltung und Langlebigkeit als Teil der Kreislaufwirtschaft
rundes bordeauxfarbenes Icon mit einem weißen Haus und einem Blatt in der Mitte des Hauses

Produktentwicklung

nachhaltiges und ökoloisches Produktdesign für ein besseres Klima

Energieeffizienz

»Die klimaneutrale Produktion – ein langer Weg,
auf dem wir schon ein gutes Stück geschafft haben.«

… heute

mit großen Schritten zur klimaneutralen Produktion

Photovoltaik-Anlage auf all unseren Dächern… (2010 - 2011)

… mit einer Leistung von 535 KWp und damit einer Einsparung von 428 Tonnen CO2 im Vergleich zur konventionellen, fossilen Stromerzeugung

2022
Umstellung auf Ökostrom

Einbau einer Mikro-Gasturbine als KWK-Anlage (2018)

Grundlast-Einsparung beim Strom von 50kw durch den Austausch einer alten Gasbrenneranlage in der Trocknung bei gleichzeitiger Erzeugung von thermischer Energie (Wärme) und Strom.

Umstellung von Heizöl auf Erdgas zur Dampferzeugung (2018)

Reduktion von CO2 bei einem Verbrauch von ca. 30.000 l/a Heizöl.

Bau einer Wasseraufbereitungsanlage (2019)

Wasser der Riemchensägen und der Ziegelpresse wird gereinigt und wiederverwendet – signifikante Einsparung von Frischwasser (ca. 1.000m³ Wasser/anno).

EV-Ladesäulen (2021)

Installation von 2 Ladesäulen mit je 2 Ladepunkten. Wir beginnen mit der Umstellung unserer Fahrzeugflotte auf Elektroantriebe.

Umstellung auf Ökostrom (2022)

Es gibt noch viel zu tun,

aber unsere nächsten Schritte sind schon klar definiert

Wasserstoffproduktion

Seit 2021 Mitglied im Hydrogene Hub Aachen

mittelfristig: geplante Zusammenarbeit mit Frauenhofer Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie

langfristig: Wasserstoffproduktion in Zusammenhang mit dem Ausbau des Energiemanagementsystems.

Ausbau des betriebseigenen Energiemanagementsystems inkl. Stromspeichern

ab 2022

Erweiterung der PV-Anlage (derzeit in Arbeit)

Energieberatung Mittelstand zusammen mit Wiro Consultants aus Aachen und der Effizienzagentur NRW (abgeschlossen)

Alternativen zum fossilen Energieträger Erdgas (ab 05/2022)

Entwicklung & Erarbeitung möglicher Alternativen für die klimaneutrale Produktion durch einen Master-Studenten der RWTH Aachen. Weitere Zusammenarbeit hierbei mit Wiro Consultants.

 Traditionsmanufaktur mit Blick in die Zukunft

Langlebigkeit – Nachhaltigkeit

»Einmal Energie investiert erschaffen wir ein über
viele Jahrzehnte nutzbares, wiederverwendbares Produkt«

Kreislaufwirtschaft

In Zusammenarbeit mit der Effizienz-Agentur NRW arbeiten wir am Thema Kreislaufwirtschaft und unternehmen alle Anstrengungen dies vollständig in unsere Wertschöpfungskette zu integrieren und ein eigenes System der Kreislaufwirtschaft zu implementieren.

»Gillrath Big-Bag«
Wir bieten unseren Kunden für alle Baustellen die direkt von uns beliefert werden jetzt neu den »Gillrath Big-Bag« für die Rückführung von Bruch- und Schnittabfälle auf der Baustelle an.

Die Klinkerabfälle werden ins Werk retourniert, zu Ziegelmehl gemahlen und wieder der Produktion zugeführt.

Kreislaufwirtschaft im Klinkerwerk

Stand: Feb. 2022

Wasserkreislaufwirtschaft
Die Ziegelpresse und die Riemchensäge sind an die Wasseraufbereitungsanlage angeschlossen. 

Recycling

Alle bei uns im Produktionsprozess entstehen wie Abfälle Trockenbruch oder Brennbruch werden direkt wiederverwendet. Rohmaterial wird wieder in die Produktion zurückgeführt.

Klinkerbruch wird zu Ziegelmehl gemahlen und wieder- bzw. weiterverwertet.

Bei den meisten Produkten erzielen wir einen Recyclinganteil von mind. 10%.

Upcycling

Klinkerbruch und Sägereste nutzen wir nicht nur als Recyclingmaterial. Klinkerbruch wird z.B. als Gabionenfüllung angeboten.

Sägereste bieten wir als Ziegel für Garten- und Weggestaltung an.

Ziegelmehl wird auch in Sicht-Estrich z.B. für Terrazzoböden verarbeitet oder z.B. für Innenputzfärbung. Es kann aber auch als Substrat für Dachbegrünungen, Belag für Tennisplätze und Wege u.ä. genutzt werden.

Werterhaltung der Klinkerfassade

zur Verlängerung der Nutzungsdauer und damit Erhöhung der Nachhaltigkeit der eingesetzten Klinkerprodukte.

Mit der Sanierung einer Fassade kann die Nutzungsdauer der Fassade verlängert werden und somit der Rückbau verhindert werden. Mit den richtigen Maßnahmen kann die ø Lebensdauer einer Klinkerfassade von ca. 150 Jahre noch weiter erhöht werden.

Wir unterstützen Sie zu diesem Thema gern mit diverse Informationen zu möglichen Massnahmen, wie z.B. Reinigungsoptionen für die Fassade, Fugensanierung und Austausch von einzelnen Steinen oder Mauerwerksteilen. Um die für eine Sanierung passenden Klinkern zu finden lesen sie hier mehr zu unseren Sanierungsklinkern.

Sprechen Sie uns hierzu gern telefonisch oder per E-Mail an.

Unser Ziel ist die Werterhaltung der Fassade, um die Nutzungsdauer zu verlängern. 

… wir renaturieren

Maßnahmen zum Ausgleich für Natur und Landschaft

Die Tongrube bietet uns die Möglichkeit zur Schaffung von zeitweisen Biotopen. Sie ist Lebensraum vieler Tiere.

Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten und einer Wildblumenwiese für mehr Insektenvielfalt.

Echte Produktinnovationen

»Für ein besseres Klima«

Produktdesign
neu denken

Nachhaltigkeit beginnt mit der Produktentwicklung. So verlagern wir z.B. unsere Produktion hin zur vermehrter Herstellung von Spaltriemchen. Die Produktion von Klinkerriemchen als Spaltriemchen benötigt weniger als 20% der Rohstoffe die für die Klinkerproduktion benötigt werden. Durch den schonenderen Umgang mit Ressourcen sichern wir z.B. eine langfristige Rohstoffnutzung.

Mehr Informationen zu unseren Klinkerriemchen

Ökologischer Rohstoff Lehm

Neue Produktpalette für den Innenausbau

Ein Naturbaustein ohne Zusätze für gesundheitsbewusstes Bauen. Lehmsteine sorgen für gutes Raumklima.

Die Steine werden für Trockenbauwände und in der Fachwerk-Sanierung genutzt.

In Holzhäusern werden Lehmsteinwände als thermische Speicher genutzt. Sie funktionieren als »feuchtigkeitsausgleichende Turboabsorber«.

Zusätzlicher Pluspunkt: Sie haben eine sehr gute CO2–Bilanz.

Cradletop

Unsere neuste Produktinnovation ist eine Vorhängefassade aus Keramikschindeln nach dem »cradle-to-cradle« Prinzip – in Zusammenarbeit mit Skupin Design und der Rheinischen Riviera.

Zusammenarbeit

Wir arbeiten mit verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen wie z.B. der FH Aaachen, dem Fraunhofer Institut und dem IZF Institut für Ziegelforschung.